MItteilungen

Termine

07.05.2019
18. Internationales 3D-Forum Lindau 2019
18.09.2019
MRSS19 - Munich Remote Sensing Symposium 2019
18.09.2019
PIA19 - Photogrammetric Image Analysis 2019
11.10.2019
12. Anwenderforum an der FHWS
04.03.2020
DGPF Jahrestagung 2020

DGPF - Photogrammetrie - Optische 3D-Messtechnik

Photogrammetrie - Optische 3D-Messtechnik
Leitung: Dr.-Ing. Danilo Schneider, Prof. Dr. Thomas Abmayr

Optische 3D-Messtechnik ist in vielen Bereichen anzutreffen: in Industrie, Architektur, Geowissenschaften, Medizin, Robotik, autonomem Fahren und in vielen weiteren Anwendungen.

So werden mit optischen 3D-Messsystemen industrielle Bauteile auf ihre Qualität kontrolliert, es werden Gebäudefassaden mit Kameras erfasst und 3D-Oberflächen- und BIM-Modelle erstellt, es kann mit terrestrischen Laserscannern die Erosion von Gebirgshängen überwacht werden, es werden 3D-Modelle in der Medizin erzeugt um Prothesen herzustellen, kamerabasierte Systeme unterstützen mittels Augmented Reality Ärzte bei der Operation und dienen Robotern zur Navigation in komplexen Umgebungen – um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen.

Der Arbeitskreis „Optische 3D-Messtechnik“ versteht sich dabei als Plattform für Wissenschaftler, Dienstleister, Geräte- und Softwarehersteller sowie für Anwender solcher 3D-Messsysteme. Dabei werden insbesondere aktuelle Methoden und Strategien zur Automatisierung der Aufnahme und Auswertung von Bild- und Laserscannerdaten für konventionelle und neuartige Messaufgaben adressiert. Es spielen aktuelle Verfahren wie Structure-from-Motion, Deep Learning, SLAM und Matching, moderne Sensoren wie ToF- und Wärmebildkameras sowie Fragen der Genauigkeit und Zuverlässigkeit und damit der Kalibrierung von Messsystemen eine entscheidende Rolle.

Der Arbeitskreis unterstützt verschiedene Veranstaltungen wie die Oldenburger 3D-Tage, die LowCost3D, die Optical 3D Metrology, das UAV-Seminar des DVW und natürlich die Jahrestagung der DGPF, bei der regelmäßig 2 Sitzungen vom Arbeitskreis ausgerichtet werden. Weiterhin setzt sich der Arbeitskreis „Optische 3D-Messtechnik“ dafür ein, dass die genannten Themen in die Berufsausbildung und Lehre an Hochschulen einfließen und stellt die Schnittstelle zu internationalen Arbeitsgruppen zum gleichen Thema, z.B. der Commission II „Photogrammetry“ der ISPRS, oder zu internationalen Journals, z.B. dem Photogrammetric Record, dar.

 

Arbeitsgebiete – Terms of Reference

  • Nahbereichsphotogrammetrie
  • Optische 3D-Messtechnik
  • Terrestrisches Laserscanning
  • Sensorintegration und Systemkalibrierung
  • Aufnahme- und Auswertestrategien
  • Prozessorientierte Auswertung und Automation
  • 3D-Modellierung

 

Charakterisierung aktueller Forschungsfelder

  • Industrielle Nahbereichsphotogrammetrie
  • Bildbasierte 3D-Modellierung in unterschiedlichsten Anwendungen
  • Beurteilung und Optimierung der Qualität von 3D-Produkten
  • Geometrische Modellierung und Kalibrierung von 3D-Messsystemen
  • Terrestrisches und mobiles Laserscanning
  • Methoden der 3D-Punktwolkenverarbeitung
  • Photogrammetrie im automatisierten und autonomen Fahren
  • UAV – Datenaufnahme und -auswertung
  • Fusion von 3D-Daten unterschiedlicher optischer Sensoren
  • Monitoring in geowissenschaftlichen Anwendungen
  • Photogrammetrie mit Low-Cost-Sensoren und Smartphones
  • Automatisierung von Messabläufen von Aufnahme bis Auswertung

 

Ausgewählte AK-relevante Veranstaltungen

 

Dokumente / Neuigkeiten

 

 newslettersymbol Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

ehemalige Leiter des Arbeitskreises


 




aktualisiert am 26.03.2019 von Danilo Schneider

, moderne Sensoren wie ToF- und Wärmebildkameras Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE