MItteilungen

Termine

18.09.2019
MRSS19 - Munich Remote Sensing Symposium 2019
18.09.2019
PIA19 - Photogrammetric Image Analysis 2019
11.10.2019
12. Anwenderforum an der FHWS
14.11.2019
Runder Tisch Bathymetrie/Hydrographie
04.03.2020
DGPF Jahrestagung 2020
12.03.2020
GeoMonitoring 2020

Die Gesellschaft dient der Förderung, Pflege und dem Erfahrungsaustausch in Forschung, Entwicklung und Anwendung von Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformatik in den verschiedenen Zweigen der Wissenschaft, Gesellschaft und Technik.

Pflege und Förderung

  • der wissenschaftlichen und angewandten Photogrammetrie zur Lösung von Aufgaben im Vermessungswesen, in der Kartographie, im Bauwesen, im Bergbau, in der Automobil- und Luftfahrtindustrie, in der Medizintechnik und in anderen Gebieten zur berührungsfreien Vermessung;
  • der Fernerkundung und ihrer Anwendung in den Geowissenschaften, in der Land- und Forstwirtschaft, in der Landesplanung, im Umweltschutz, in der Archäologie u. a.;
  • der Geoinformatik und ihrer Anwendungsgebiete im geowissenschaftlichen Arbeitsbereich;
  • aller Techniken der Photogrammetrie und Fernerkundung zur Erfassung, Aufzeichnung, Verarbeitung und Darstellung von Bilddaten aus dem Nahbereich, dem Luftraum und dem Weltraum, insbesondere auch deren Einbindung in Raumbezogene Informationssysteme (GIS);
  • der Ausbildung an Hoch- und Fachhochschulen sowie der beruflichen Weiterbildung;
  • der Fortbildung ihrer Mitglieder durch Arbeitskreise, wissenschaftlich-technische Jahrestagungen und andere Veranstaltungen.
     

Fachwissenschaftliche Veröffentlichungen

  • Herausgabe der Zeitschrift Photogrammetrie - Fernerkundung -  Geoinformation (PFG);
  • Herausgabe von Tagungsbänden in gedruckter Form und auf Datenträger mit den Vorträgen  der wissenschaftlichen Jahrestagungen der Gesellschaft;
  • Veröffentlichung der Schriftenreihe Publikationen der Deutschen Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung.
     

Erfahrungsaustausch und gegenseitige Anregungen

  • zwischen Wissenschaftlern und Praktikern;
  • durch Zusammenarbeit mit anderen Gesellschaften, Verbänden und Institutionen auf nationaler und internationaler Ebene;
  • durch interdisziplinäre Kooperation mit allen relevanten Fachgebieten;
  • durch Vergabe von nationalen und internationalen Preisen und Auszeichnungen