MItteilungen

Termine

18.09.2019
MRSS19 - Munich Remote Sensing Symposium 2019
18.09.2019
PIA19 - Photogrammetric Image Analysis 2019
11.10.2019
12. Anwenderforum an der FHWS
14.11.2019
Runder Tisch Bathymetrie/Hydrographie
04.03.2020
DGPF Jahrestagung 2020
12.03.2020
GeoMonitoring 2020

Dreiländertagung 2019 - Eckdaten

Tagungsort: Universität für Bodenkultur, Peter Jordan Straße 82, 1190 Wien

08:30   Mittwoch, 20.02.2019 Donnerstag, 21.02.2019 Freitag, 22.02.2019
  Registrierung  Registrierung 
09:00  
  IF01+IF02+IF03: Innovationsforum AF3: Anwenderforum
S13: Bildanalyse - Computer Vision
S14: Fernerkundung - Anwendung Forst
S15: Fernerkundung LIDAR - Methodik
09:30  
  S01: Anwendung 3D Stadtmodelle
S02: Optische 3D-Messtechnik
S03: Bildanalyse - Computer Vision
10:00  
  Registrierung 
10:30  
  P1A: Posterpräsentation mit Erfrischungen P2B: Posterpräsentation mit Erfrischungen
11:00  
 
11:30   IF04+IF05+IF06: Innovationsforum
  AF4: Anwenderforum
S16: Mobile Mapping Systeme und UAV
S17: Fernerkundung - Anwendung Forst
S18: Fernerkundung - Hydrologie
12:00   S04: Geoinformatik - Methodik
S05: Auswertung von Fernerkundungsdaten
S06: Mobile Mapping Systeme und UAV
 
12:30  
 
13:00  
  P1B: Posterpräsentation mit Erfrischungen PS2: Closing: Schlusssitzung
13:30  
  PS1: Eröffnung der DLT
 
Keynote-Vorträge Clement Atzberger und Wolfgang Wagner
P06: Farewell mit Erfrischungen
14:00  
  AF1: Anwenderforum
S07: Fernerkundung - Multi- und Hyperspektral
S08: Fernerkundung - Anwendung Agrar
S09: Fernerkundung - Hydrologie
14:30  
   
15:00  
  Kurzvorträge der KKN Bewerber
15:30  
  P01: Pause mit Erfrischungen P2A: Posterpräsentation mit Erfrischungen
16:00  
  Postersession KKN Bewerber AF2: Anwenderforum
S10: Aus- und Weiterbildung
S11: Fernerkundung - Anwendung Agrar
S12: Fernerkundung - Hydrologie
16:30  
 
17:00  
 
17:30  
  AV1: Get Together  
18:00  
 
18:30  
 
19:00  
  AV2: Festliche Abendveranstaltung mit Preisverleihung
19:30  
 
20:00  
21:00  
22:00  
23:00  

 

 Detailiertes Programm mit Übersicht über die einzelnen Vorträge